Nachhaltigkeit

 

Biozym-Weserbergland

 

Liebe Kunden!

Vielleicht haben Sie sich schon immer gefragt — Biozym, wo kommen die eigentlich genau her?
Der Hauptsitz der Biozym befindet sich in Hessisch Oldendorf im idyllischen Weserbergland, einer reizvollen Landschaft mit schöner Natur.
Der ein oder andere von Ihnen hat es bestimmt auch schon gemerkt, regelmäßig findet sich diese auch auf den Titelbildern unserer Aktionen und anderen Dingen, wie Tischkalendern, Weihnachtskarten oder ähnlichem wieder.
Gerade dieser regionale Bezug verdeutlicht uns jeden Tag wieder die Verantwortung, die wir alle gemeinsam für unsere Umwelt tragen.
Daher möchten wir im Dialog mit unseren Herstellern, Servicepartnern und natürlich auch Ihnen, unseren geschätzten Kunden, diese Verantwortung nicht vergessen.
Aus diesem Grund wurde bei der Biozym die „Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit“ gegründet, deren Ziel es ist Dinge zu hinterfragen und Konzepte zu erarbeiten, die zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Nachhaltigkeit führen.

In folgenden Bereichen arbeiten wir aktiv an einer Umsetzung:

Büro:

  • Reduzierter Papierbedarf, z.B. durch Etablierung des elektronischen Rechnungsversands und eines papierlosen Dokumentenmanagementsystems
  • Papier wird recycelt und nach Möglichkeit wird auch recyceltes Papier verwendet
  • Möglichkeit zum Arbeiten im Homeoffice — Benzinersparnis
  • Dienstreise nach Möglichkeit mit der Bahn — Vermeidung von Flugreisen

 

Energiebedarf/Verbrauch:

  • Einbau von LED Leuchten im Innen- und Außenbereich
  • Konkrete Planung von Photovoltaikanlagen auf den Dächern der Gebäude mit dem Ziel der Deckung von 2/3 des Gesamt-Strombedarfs der Biozym.

 

Transport/Verpackung

  • Bündelung von Bestellungen
  • Mehrfach Verwendung von Verpackungsmaterial
  • Verwendung von recycelten Krepp-Papier anstatt Luftpolsterfolie. Nicht wundern, falls Sie doch einmal Luftpolsterfolie in unseren Paketen finden — diese wurde dann bereits von einem Lieferanten verwendet und wird von uns noch einmal wiederverwendet.

 

Recycling

  • Ein Recycling-Konzept für Pipettenspitzenboxen läuft mit ersten Kunden als Pilotprojekt.

 

Produkte/Hersteller

Wir bieten seit einiger Zeit eine Reihe von Produkten an, die es auch Ihnen ermöglicht, Ressourcen schonend zu arbeiten und gleichzeitig einen Teil zur Abfallvermeidung beizutragen.

  • SurPhob Eco-Reloads: Unsere Systeme sind umweltfreundlich! Inklusive Spitzen und Verpackung können bis zu 75% Material eingespart werden.
  • Handschuhe ecoSHIELD: Bedruckung auf der Verpackung um 60 % reduziert. Verpackung aus Recycling Karton. Lieferkette optimiert durch 50 % mehr Inhalt, CO2-Emission dadurch um mehr als 15 % reduziert.
  • Labcon:We are an Earth friendly company“ — Labcon setzt seit Jahren konsequent auf Nachhaltigkeit in allen Bereichen ihres Handelns. Das Portfolio umfasst unter anderem Pipettenspitzen und Zentrifugenröhrchen.
  • Denovix: CellDrop - Cell Counter ohne Slides. Bisher haben CellDrops  global gut 20 Tonnen Plastikabfall an Einweg-Slides eingespart (Stand Mitte 2022).

 

Marketingprodukte („Incentives und Goodies“)

  • Wenn möglich aus recyceltem Material oder hohen Anteil an recyceltem Material (z.B. Mousepad, Kugelschreiber, Bleistifte)

 

Und viele kleine Projekte….

  • Wir haben seit mehreren Jahrzehnten eine Streuobst-Wiese auf dem Firmengelände (Foto), die z.B. auch zur Apfelernte und eigenen Apfelsaftherstellung genutzt wird. Vielleicht erinnern Sie sich in diesem Zusammenhang an das Gewinnspiel der Herbstaktion 2021.
  • Die Biozym unterstützt außerdem durch Spenden sowohl lokale Naturschutzprojekte als auch Vereine, speziell im Bereich der Sport- und Jugendarbeit.

Es gibt noch viel zu tun, packen wir es gemeinsam an!

Ihr Team der Biozym

 Biozym-Apfelbaum