CellDrop Cell Counter - Automatisierter Zellzähler

In der Biologie und Medizin ist die Zellzählung ein wichtiges Verfahren zur Quantifizierung von Zellen. Zellenzähler werden zum Beispiel für die Konzentrationsbestimmung verschiedener Blutzellen, zum Kontrollieren der Zelldosis in der Zelltherapie oder der Bestimmung von Wachstumsraten u.v.m. eingesetzt. Entdecken Sie jetzt unsere CellDrop Cell Counter und führen Sie Ihre Analysen schnell und zuverlässig durch.

Cell Counter: Die Vorteile im Überblick

Der CellDropTM Cell Counter kombiniert die DirectPipetteTM Sample Loading-Technologie mit fortschrittlichster Fluoreszenz und Brightfield-Optik – der neue Cell Counting Standard. Diese Laborgeräte benötigen keine Einmal-Slides für Routine Cell Counting und ermöglichen eine verbrauchsmaterialfreie Analyse im Zellbiologie-Labor.

Alle CellDrop Cell Counter Vorteile auf einen Blick:

  •  Keine Kosten für Einmal-Slides, keine Entsorgungskosten
  • Einmal- und wiederverwendbare Slides, z.B. für pathogene Zellen nutzbar
  • Weiter dynamischer Bereich ohne Verdünnungen 7x102 bis 4x107 Zellen und Zelldurchmesser von 4 bis 400 μm
  • Dual Fluorescence und Brightfield, Dreikanal-Overlay
  • Cell Gating und Zellgrößenhistogramme
  • Declustering Algorithmen und HD-Edge Detection
  • Umfangreiches Datenreporting
  • Passwort geschützte User Accounts

 

Übrigens: Bei uns finden Sie auch eine große Auswahl an Zentrifugen und Inkubatoren.

 

Verschiedene Modelle unser CellDrop Cell Counter

Bei Biozym können Sie zwischen zwei verschiedenen Zellenzähler-Modellen wählen. Im Folgenden stellen wir Ihnen den CellDrop Bright Field Cell Counter und den CellDrop 2 Channel Fluorescence Cell Counter genauer vor.

Der CellDrop Bright Field Cell Counter für die Hellfeld-Analyse

Der CellDrop Bright Field Cell Counter ist schnell und zuverlässig für Gewebekulturzählungen und Lebensfähigkeitsmessungen. Dieses Zellenzähler-Modell ist weit verbreitet für Proben mit wenig oder gar keinen Trümmern.

Die intuitive EasyApps™ Software eignet sich hervorragend für eine Vielzahl von Anwendungen, wie zum Beispiel:

  • Zählen von Hellfeld-Zellbildern in ~3 Sekunden
  • Bewertung von lebenden/toten Zellen mit Trypanblau oder Erythrosin B
  • Angabe von Zellen/ml, Zellgröße und % Lebensfähigkeit
  • Zellkernkonzentration und Extraktionseffizienz mit Trypanblau

Der CellDrop 2 Channel Fluorescence Cell Counter

Verbessern Sie die Genauigkeit von Zählungen und Lebensfähigkeitsmessungen, selbst bei schwierigen Proben. Duale Fluoreszenzoptiken und passende Assays wie AO/PI (Acridinorange/Propidiumiodid) eliminieren Subjektivität bei der Zählung und identifizieren zuverlässig lebende und tote Zellen.

Auch der CellDrop 2 Channel Fluorescence Cell Counter eignet sich für verschiedene Anwendungen:

  • Analyse der Zelllebensfähigkeit mit Acridinorange (AO) und Propidiumiodid (PI) in ~8,5 Sekunden
  • Analyse von Primärzellen in Gegenwart von Zelltrümmern
  • Konzentration von Zellkernen und Extraktionseffizienz mit AO/PI-Assay
  • Lebensfähigkeit von Hefe
  • GFP-Transfektionseffizienz
  • Kundenspezifische Methoden für andere Anwendungen

 

 

DirectPipetteTM Technology: Cell Counting in 3 einfachen Schritten

Das Cell Counting lässt sich in folgende Phasen einteilen:

  1. Probe Laden
  2. Zählen & Analysieren
  3. Wipe clean

CellDrop_Cell-Counter_200px

Basierend auf der SmartPath® Technologie der DS-11FX-Serie nutzt auch der CellDrop Cell Counter den bekannten Load-Count-Wipe Clean-Workflow. Einfach den Messarm senken, 10 μl Zellen pipettieren und „Count“ drücken. Nach der Messung wird das Messfenster mit einem Labortuch trockengewischt und ist bereit für die nächste Messung.

Wie es funktioniert die DirectPipetteTM Technology?

Die Probenkammer besteht aus zwei festen, optisch hochwertigen Saphiroberflächen. Die Probe wird durch die Oberflächenspannung in Position gehalten.
Drei per Software wählbare Kammerhöhen ermöglichen:

    • Größter dynamischer Bereich: 7 x 102 - 2,5 x 107 Zellen/ml
    • Bereich der Zellgröße: 4 - 400 µm

 

Laborarbeiten mit dem automatisierten Zellenzähler: Verschiedene Analyse-Methoden

Die folgenden Analysen können Sie mit dem Cell Counter durchführen:

Fortschrittlichste Image-Analyse
High Definition Edge Detection und Declustering sichern akkurates Zählen von regulären und schwierig zu zählenden Zellformen, auch bei hohen Zelldichten.

Zellen01

 Primäre Zellen
Identifizierung von lebenden/toten und kernlosen Zellen in Anwesenheit von Zelltrümmern.

Zellen02

 

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu CellDrop Cell Counter

Welchen Bereich der Zellgröße und -dichte kann ein automatisierter Zellenzähler messen?

Größenbereich – 4 bis 400 µm
Dichtebereich – 7 x 102  – 2,5 x 107 Zellen/ml

Welches Probenvolumen benötigt ein CellDrop Cell Counter?

Die Standardkammerhöhe von 100 µm erfordert 10 µL Probe. Kammerhöhen von 50 µm und 400 µm erfordern jeweils 5 µL bzw. 40 µL Ihrer Probe.

Kann der Cell Counter mit verklumpten Zellen umgehen?

Ja. DeNovix hat fortschrittliche Declustering-Algorithmen entwickelt, um einzelne Zellen innerhalb eines Clusters zu definieren.

Kann ich andere Fluorophore als die in den vordefinierten Tests verwenden?

Ja, für alternative Tests können benutzerdefinierte Methoden erstellt werden. Überprüfen Sie die Gerätespezifikationen, um sicherzustellen, dass die Fluorophore dem Anregungs-/Emissionsprofil des CellDrop entsprechen.

Was ist der Unterschied zwischen CellDrop FL und CellDrop BF? Warum sollte ich Fluoreszenz benötigen?

CellDrop FL bietet zwei Fluoreszenzkanäle und Hellfeldoptik. CellDrop BF ist ein reines Hellfeld-System.

Während die Hellfeld-Bildanalyse auf viele Säugetierzellen angewendet wurde, gibt es viele Zellen und Anwendungen, die mit dieser Methode allein nur schwer oder gar nicht zu analysieren sind. Neben einer großen Anzahl kernloser roter Blutkörperchen sind Primärzellen wie periphere mononukleäre Blutzellen (PBMCs) vorhanden. Erythrozyten können mithilfe von Hellfeldschätzungen, die die Lebensfähigkeit der Zellen verzerren, als tote Zellen bezeichnet werden. Fluoreszenzmethoden zielen speziell auf lebende/tote PBMCs ab und binden nicht an Erythrozyten, was genaue und empfindliche Zählungen ermöglicht. Assays wie die Transfektion grün fluoreszierender Proteine erfordern speziell die Messung der Fluoreszenz, um den Erfolg eines Assays zu beurteilen.

Ist eine Routinekalibrierung für meinen automatisierten Zellenzähler erforderlich?

Nein, der CellDrop Cell Counter erfordert keine routinemäßige Kalibrierung. Zudem gibt es keine vom Hersteller vorgeschriebenen oder empfohlenen Wartungsintervalle – das Laborgerät ist wartungsfrei.

Muss ich den CellDrop Cell Counter nach meiner Sitzung/über Nacht ausschalten?

Nein, der CellDrop Cell Counter wechselt in den Energiesparmodus, wenn er inaktiv ist. Berühren Sie einfach den Bildschirm, um das Instrument bei Bedarf zu aktivieren.

 

Video_CellDrop

Videos über den CellDrop

In der Biologie und Medizin ist die Zellzählung ein wichtiges Verfahren zur Quantifizierung von Zellen. Zellenzähler werden zum Beispiel für die Konzentrationsbestimmung verschiedener Blutzellen,... mehr erfahren »
Fenster schließen
CellDrop Cell Counter - Automatisierter Zellzähler

In der Biologie und Medizin ist die Zellzählung ein wichtiges Verfahren zur Quantifizierung von Zellen. Zellenzähler werden zum Beispiel für die Konzentrationsbestimmung verschiedener Blutzellen, zum Kontrollieren der Zelldosis in der Zelltherapie oder der Bestimmung von Wachstumsraten u.v.m. eingesetzt. Entdecken Sie jetzt unsere CellDrop Cell Counter und führen Sie Ihre Analysen schnell und zuverlässig durch.

Cell Counter: Die Vorteile im Überblick

Der CellDropTM Cell Counter kombiniert die DirectPipetteTM Sample Loading-Technologie mit fortschrittlichster Fluoreszenz und Brightfield-Optik – der neue Cell Counting Standard. Diese Laborgeräte benötigen keine Einmal-Slides für Routine Cell Counting und ermöglichen eine verbrauchsmaterialfreie Analyse im Zellbiologie-Labor.

Alle CellDrop Cell Counter Vorteile auf einen Blick:

  •  Keine Kosten für Einmal-Slides, keine Entsorgungskosten
  • Einmal- und wiederverwendbare Slides, z.B. für pathogene Zellen nutzbar
  • Weiter dynamischer Bereich ohne Verdünnungen 7x102 bis 4x107 Zellen und Zelldurchmesser von 4 bis 400 μm
  • Dual Fluorescence und Brightfield, Dreikanal-Overlay
  • Cell Gating und Zellgrößenhistogramme
  • Declustering Algorithmen und HD-Edge Detection
  • Umfangreiches Datenreporting
  • Passwort geschützte User Accounts

 

Übrigens: Bei uns finden Sie auch eine große Auswahl an Zentrifugen und Inkubatoren.

 

Verschiedene Modelle unser CellDrop Cell Counter

Bei Biozym können Sie zwischen zwei verschiedenen Zellenzähler-Modellen wählen. Im Folgenden stellen wir Ihnen den CellDrop Bright Field Cell Counter und den CellDrop 2 Channel Fluorescence Cell Counter genauer vor.

Der CellDrop Bright Field Cell Counter für die Hellfeld-Analyse

Der CellDrop Bright Field Cell Counter ist schnell und zuverlässig für Gewebekulturzählungen und Lebensfähigkeitsmessungen. Dieses Zellenzähler-Modell ist weit verbreitet für Proben mit wenig oder gar keinen Trümmern.

Die intuitive EasyApps™ Software eignet sich hervorragend für eine Vielzahl von Anwendungen, wie zum Beispiel:

  • Zählen von Hellfeld-Zellbildern in ~3 Sekunden
  • Bewertung von lebenden/toten Zellen mit Trypanblau oder Erythrosin B
  • Angabe von Zellen/ml, Zellgröße und % Lebensfähigkeit
  • Zellkernkonzentration und Extraktionseffizienz mit Trypanblau

Der CellDrop 2 Channel Fluorescence Cell Counter

Verbessern Sie die Genauigkeit von Zählungen und Lebensfähigkeitsmessungen, selbst bei schwierigen Proben. Duale Fluoreszenzoptiken und passende Assays wie AO/PI (Acridinorange/Propidiumiodid) eliminieren Subjektivität bei der Zählung und identifizieren zuverlässig lebende und tote Zellen.

Auch der CellDrop 2 Channel Fluorescence Cell Counter eignet sich für verschiedene Anwendungen:

  • Analyse der Zelllebensfähigkeit mit Acridinorange (AO) und Propidiumiodid (PI) in ~8,5 Sekunden
  • Analyse von Primärzellen in Gegenwart von Zelltrümmern
  • Konzentration von Zellkernen und Extraktionseffizienz mit AO/PI-Assay
  • Lebensfähigkeit von Hefe
  • GFP-Transfektionseffizienz
  • Kundenspezifische Methoden für andere Anwendungen

 

 

DirectPipetteTM Technology: Cell Counting in 3 einfachen Schritten

Das Cell Counting lässt sich in folgende Phasen einteilen:

  1. Probe Laden
  2. Zählen & Analysieren
  3. Wipe clean

CellDrop_Cell-Counter_200px

Basierend auf der SmartPath® Technologie der DS-11FX-Serie nutzt auch der CellDrop Cell Counter den bekannten Load-Count-Wipe Clean-Workflow. Einfach den Messarm senken, 10 μl Zellen pipettieren und „Count“ drücken. Nach der Messung wird das Messfenster mit einem Labortuch trockengewischt und ist bereit für die nächste Messung.

Wie es funktioniert die DirectPipetteTM Technology?

Die Probenkammer besteht aus zwei festen, optisch hochwertigen Saphiroberflächen. Die Probe wird durch die Oberflächenspannung in Position gehalten.
Drei per Software wählbare Kammerhöhen ermöglichen:

    • Größter dynamischer Bereich: 7 x 102 - 2,5 x 107 Zellen/ml
    • Bereich der Zellgröße: 4 - 400 µm

 

Laborarbeiten mit dem automatisierten Zellenzähler: Verschiedene Analyse-Methoden

Die folgenden Analysen können Sie mit dem Cell Counter durchführen:

Fortschrittlichste Image-Analyse
High Definition Edge Detection und Declustering sichern akkurates Zählen von regulären und schwierig zu zählenden Zellformen, auch bei hohen Zelldichten.

Zellen01

 Primäre Zellen
Identifizierung von lebenden/toten und kernlosen Zellen in Anwesenheit von Zelltrümmern.

Zellen02

 

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu CellDrop Cell Counter

Welchen Bereich der Zellgröße und -dichte kann ein automatisierter Zellenzähler messen?

Größenbereich – 4 bis 400 µm
Dichtebereich – 7 x 102  – 2,5 x 107 Zellen/ml

Welches Probenvolumen benötigt ein CellDrop Cell Counter?

Die Standardkammerhöhe von 100 µm erfordert 10 µL Probe. Kammerhöhen von 50 µm und 400 µm erfordern jeweils 5 µL bzw. 40 µL Ihrer Probe.

Kann der Cell Counter mit verklumpten Zellen umgehen?

Ja. DeNovix hat fortschrittliche Declustering-Algorithmen entwickelt, um einzelne Zellen innerhalb eines Clusters zu definieren.

Kann ich andere Fluorophore als die in den vordefinierten Tests verwenden?

Ja, für alternative Tests können benutzerdefinierte Methoden erstellt werden. Überprüfen Sie die Gerätespezifikationen, um sicherzustellen, dass die Fluorophore dem Anregungs-/Emissionsprofil des CellDrop entsprechen.

Was ist der Unterschied zwischen CellDrop FL und CellDrop BF? Warum sollte ich Fluoreszenz benötigen?

CellDrop FL bietet zwei Fluoreszenzkanäle und Hellfeldoptik. CellDrop BF ist ein reines Hellfeld-System.

Während die Hellfeld-Bildanalyse auf viele Säugetierzellen angewendet wurde, gibt es viele Zellen und Anwendungen, die mit dieser Methode allein nur schwer oder gar nicht zu analysieren sind. Neben einer großen Anzahl kernloser roter Blutkörperchen sind Primärzellen wie periphere mononukleäre Blutzellen (PBMCs) vorhanden. Erythrozyten können mithilfe von Hellfeldschätzungen, die die Lebensfähigkeit der Zellen verzerren, als tote Zellen bezeichnet werden. Fluoreszenzmethoden zielen speziell auf lebende/tote PBMCs ab und binden nicht an Erythrozyten, was genaue und empfindliche Zählungen ermöglicht. Assays wie die Transfektion grün fluoreszierender Proteine erfordern speziell die Messung der Fluoreszenz, um den Erfolg eines Assays zu beurteilen.

Ist eine Routinekalibrierung für meinen automatisierten Zellenzähler erforderlich?

Nein, der CellDrop Cell Counter erfordert keine routinemäßige Kalibrierung. Zudem gibt es keine vom Hersteller vorgeschriebenen oder empfohlenen Wartungsintervalle – das Laborgerät ist wartungsfrei.

Muss ich den CellDrop Cell Counter nach meiner Sitzung/über Nacht ausschalten?

Nein, der CellDrop Cell Counter wechselt in den Energiesparmodus, wenn er inaktiv ist. Berühren Sie einfach den Bildschirm, um das Instrument bei Bedarf zu aktivieren.

 

Video_CellDrop

Videos über den CellDrop

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Aktion
Artikelbild 1 des Artikels CellDrop BrightField Cell Counter CellDrop Bright Field Cell Counter
Arctic White, Pay-As-You-Go
ab 3.795,00 € * 4.495,00 € *
Aktion
Artikelbild 1 des Artikels CellDrop 2 Channel Fluorescence Cell Counter CellDrop 2 Channel Fluorescence Cell Counter
Arctic White, Pay-As-You-Go
ab 9.195,00 € * 10.155,00 € *
Aktion
Artikelbild 1 des Artikels CellDrop BrightField Cell Counter CellDrop BrightField Cell Counter in grün
Leaf Green, Pay-As-You-Go
ab 3.795,00 € * 4.495,00 € *
Aktion
Artikelbild 1 des Artikels CellDrop 2 Channel Fluorescence Cell Counter CellDrop 2 Channel Fluorescence Cell Counter in grün
Leaf Green, Pay-As-You-Go
ab 9.195,00 € * 10.155,00 € *
Artikelbild 1 des Artikels CellDrop Yeast Viability Assay CellDrop Yeast Viability Assay
327,00 € *
Artikelbild 1 des Artikels CellDrop AO/PI Viability Assay CellDrop AO/PI Viability Assay
132,00 € *
Artikelbild 1 des Artikels CellDrop Trypan Blue Viability Assay CellDrop Trypan Blue Viability Assay
Gefahrstoff
39,00 € *
Artikelbild 1 des Artikels CellDrop Count Code für Pay-As-You-Go CellDrop Count Code für Pay-As-You-Go
Angabe der Geräte-Seriennummer notwendig
0,66 € * 0,76 € *
Artikelbild 1 des Artikels CellDrop AO Assay CellDrop AO Assay
132,00 € *